Blockchain-Zentrum Trust Square nimmt Betrieb auf

27.04.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Blockchain

Heute wird in Zürich das Blockchain-Zentrum Trust Square im Beisein von Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh offiziell eröffnet. Der Trust Square stärkt die Bedeutung Zürichs als Standort für digitale Innovation. Den Aufbau des Zentrums hat die Standortförderung des Amts für Wirtschaft und Arbeit eng begleitet.

Der Trust Square ist ein privat initiiertes und finanziertes Forschungs- und Entwicklungszentrum, welches sich mit verschiedenen Anwendungsgebieten der Blockchain-Technologie beschäftigt und rund 200 Arbeitsplätze für Startups, Vertretende der führenden Schweizer Hochschulen und Unternehmen bietet. Der Trust Square wird heute Nachmittag im Rahmen einer Einweihungsfeier offiziell eröffnet.

Der Trust Square stärkt die Bedeutung Zürichs als Standort für digitale Innovation und ergänzt das vielfältige Blockchain-Ökosystem in der Region bestehend aus Hochschulinstituten und zahlreichen Startups. Die kantonale Standortförderung hat den Aufbau des Trust Square eng begleitet und unterstützt aktiv die Bestrebungen, die Region Zürich zu einem führenden Hub der Blockchain-Industrie zu entwickeln. Bereits Ende März 2018 konnte mit der Ansiedlung der «Blockchain Insurance Industry Initiative» (B3i) ein wichtiger Ansiedlungserfolg erzielt werden.  

(Medienmitteilung des Amts für Wirtschaft und Arbeit)

Zurück zu Aktuell