Coronavirus

Informationen für Angestellte

Arbeitslosigkeit

Wenn Sie entlassen wurden bzw. wenn Sie die Kündigung erhalten haben:

  • Melden Sie sich bei Ihrem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)

Angestellte mit Betreuungsaufgaben und ärztlich verordnete Quarantäne

Erwerbsersatz können folgende Personen verlangen:

  • Eltern aufgrund von Schulschliessungen
  • Angestellte in vom Arzt verordneter Quarantäne  

Umfang: 80 Prozent des Einkommens, max. 196 Fr. pro
Tag, maximal 10 Tage bei Quarantäne

Kontakt: AHV-Ausgleichskasse, Auszahlung an anspruchsberechtigte Person

Start / Stop Ton aus / ein Zurück

Taggeld für Kinderbetreuung und bei Quarantäne: Erklärvideo des Bundes

Steuern

  • Fristerstreckung Steuererklärung: Die Finanzdirektion hat die ordentliche Frist zur Einreichung der Steuererklärung 2019 für natürliche Personen bis zum 31. Mai 2020 erstreckt.
  • Anpassung der provisorischen Steuerrechnung für natürliche Personen, die Einkommenseinbussen erleiden: Sie können beim Gemeindesteueramt eine Anpassung der provisorischen Rechnung für die Staats- und Gemeindesteuern verlangen.
  • Erstreckung der Zahlungsfrist oder Ratenzahlungen für definitive Steuerrechnungen
  • Natürliche Personen, die aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus fällige definitive Steuerrechnungen derzeit nicht bezahlen können: Sie können eine Erstreckung der Zahlungsfrist oder Ratenzahlungen verlangen. 
  • Bei der direkten Bundessteuer können auch provisorische Steuerrechnungen gestundet werden. 

Melden Sie sich bei Bedarf beim zuständigen Steueramt:

  • Gemeindesteueramt: Staats- und Gemeindesteuern
  • kantonales Steueramt: direkte Bundessteuer 

Sozialhilfe

Wenn Sie in finanzielle Not geraten: Melden Sie sich sofort bei ihrer Wohngemeinde.